BMW e30 - ultimate german oldschool

Elegance isn't solely defined by what you wear. It's how you carry yourself.

Herzlich willkommen auf e30-world.de

Auf der Suche nach gebündelten Informationen, konkreten Anleitungen und Hilfe zur Wartung und Pflege des berühmtesten deutschen Youngtimers haben wir unzählige Foren durchforstet, Fehler gemacht und eigene Lösungen entwickelt. Um es dir leichter zu machen, bündeln wir unsere Recherchen zu kurzen, leicht verständlichen Anleitungen.

Neueste Artikel und Anleitungen

bmw-e30-innenraum-beige

E30 Schaltknauf Wechsel

Den Schaltknauf beim E30 zu wechseln ist ziemlich einfach. Einmal kräftig ziehen und schon ist der alte Schaltknauf ab.
bmw circuit board

subwoofer in E30 Einbauen

Die originalen BMW E30 Lautsprecher haben – besonders im Cabrio – keinen guten Klang. Um den Klang zu verbessern und einen satten Bass zu erhalten, empfiehlt sich ein Untersitz-Subwoofer. Dieser…
E30-radio-bavaria-c-iii

Original BMW e30 Radio mit Bluetooth ausstatten

Kurzübersicht Mit einem Bluetooth-Modul (ca. 16 Euro) und wenigen Lötarbeiten kann ein originales BMW Radio (z.B. BMW Bavaria C Business RDS, BMW Bavaria C II) mit Bluetooth ausgestattet werden. Anschließend…

Schmuckstücke aus dem Showroom

BMW e30 - der berühmteste 3er der welt

Wenn über den BMW E30 gesprochen wird, gibt es keine zwei Meinungen. Der BMW der 3er-Reihe beerbte 1982 den BMW E21 und kam prompt in wesentlich mehr Varianten auf den Markt. BMW war zu dieser Zeit unter anderem im Rennsport nicht so erfolgreich, wie man sich es gewünscht hatte. Der E30 war daher auch ein Hoffnungsträger für die 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, sowie der DTM (Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft) und den internationalen Tourenwagen-Meisterschaften. 1986, 4 Jahre nach der Erstproduktion des E30 konnte dann mit einem BMW E30 325i das 24-Stundenrennen gewonnen werden. Anschließend kam der E30 M3 zum Einsatz. Eine beispiellose Erfolgsserie beschwerte der M3 BMW von 1989 bis 1992 vier mal in Folge das Siegerpodest. Die DTM gewann der M3 1989. Nach zahlreichen Siegen mit dem BMW 3.0 CSL, sowie dem BMW 2002 und E21 gelang auch auch mit dem E30 M3 der Erfolg für die Baureihe auf der TWE, WTCC und ETCC. Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft wurde zwischen 1988 und 2004 eingestellt. Mit Sicherheit hätte der E30 weitere Erfolge erzielen können, jedoch wurde zur Wiedereinführung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft dann ein BMW 320i der Baureihe E46 eingesetzt.

BMW E30 Limousine – Zweitürer und Viertürer

Die Baureihe E30 beerbte im November 1982 die erste 3er-Reihe (E21) ab. Das Design der ersten 3er-Reihe stammt ursprünglich von Paul Bracq und wurde für den E30 von Claus Luthe weiterentwickelt. Zuständig für das Exterieur-Design des E30 war Boyke Boyer. Die Produktion der ersten zweitürigen Modelle (323i) begann im Dezember 1981, die des 320i ab Januar 1982 und die des 316/318i ab März 1982. Die viertürigen Limousinen wurden ab Januar 1983 hergestellt. Die Auslieferung begann einige Monate später.

BMW e30 Touring – der Kombi

Basierend auf der viertürigen Limousine wurde der E30 Touring im September 1987 mit der zweiten Modellpflege vorgestellt. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger wurde der 3er Touring sehr positiv von der Zielgruppe aufgenommen. Er erschien als 320i, 325i und 325ix (Allrad). Später folgten weitere Motorisierungen. Eine umklappbare Rückbank war neben einigen anderen Änderungen Bestandteil der Ausstattung. Besonderheit des E30 Touring waren die feststehenden Rückleuchten. Die Produktion des BMW E30 Touring wurde im Frühjahr 1994 beendet.

BMW E30 Cabriolet

Das „echte“ E30 Cabriolet wurde von BMW auf der IAA 1985 vorgestellt. Zuerst als 325i, anschließend auch als 320i und 318i (Vierzylinder, ab 1991). Im September 1988 erschien sogar der M3 als Cabrio, der jedoch nur 786 mal gebaut wurde.

Um das E30 Cabrio so zu versteifen, dass es ohne B-Säule zugelassen wird, wurden Karrosserie, Schweller und der Scheibenrahmen verstärkt. Das Gewicht stieg dadurch um 125kg. Das Stoffverdeck gab es anfangs Manuell und konte später auch elektrisch versenkt werden. Ein Hardtop war von BMW original mit Vinylbezug erhältlich, später wurde das Wiesmann Hardtop in Wagenfarbe zu einer beliebten Ergänzung.

BMW E30 M3 – Die Legende

Wie bereits erwähnt, wurde der E30 von BMW seit jeher auch für den Einsatz als Rennwagen geplant. Als Basisfahrzeug für die Homologation in der Gruppe A wurde der E30 M3 zu einem der erfolgreichsten Tourenwagen aller Zeiten. Der M3 wurde von der Tochterfirma BMW M GmbH entwickelt und produziert.

Anfangs nur als zweitürige Limousine war er später, auch als Cabriolet lieferbar. Die Karrosserie weist die berühmten ausgestellten Kotflügel auf, sowie technische Verbesserungen wie eine größere Bremsanlage, 5-Loch-Naben und einen großen Heckspoiler.

BMW E30 Ausstattungsvarianten

Der umfangreiche BMW E30 Wikipedia Artikel gibt euch jegliche Informationen zum E30. Dies ist auch größtenteils unsere Quelle für die folgende Liste der E30 Ausstattungslinien und Optionen.

Verbesserte Mobile Ansicht: https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_E30#Motorvarianten

 

Modellcm³CodeZyl.NW-AntriebLeistung
kW (PS) bei 1/min
Nm bei 1/minVerd.KatBauzeitBemerkung
316s 11573M10 B164Steuerkette55 (75) / 5800110 / 3200 nein1982–1987Vergaser Pierburg 1B2
3161766M10 B1866 (90) / 5500140 / 40009,5:11982–1988Vergaser Pierburg 2BE (bis 8/83: Pierburg 2B4)
316i75 (102) / 5800140 / 45008,2:1ja, E2 21987–1988 
1596M40 B16Zahnriemen73 (100) / 5500141 / 42509,0:11988–1994 
75 (102) / 5500143 / 4250nein, E2 21988–1994 
318i1766M10 B18Steuerkette77 (105) / 5800145 / 45009,5:1nein1983–1986 
75 (102) / 5800140 / 45008,8:1ja, E2 21984–1987 
1796M40 B18Zahnriemen83 (113) / 5500162 / 42508,2:11987–1994auch im Cabriolet
318isM42 B18Steuerkette100 (136) / 6000172 / 460010,1:11989–1991Vierventiltechnik
320is 31990S14 B20141 (192) / 6900210 / 4800 nein1986–1990M3-Version für den italienischen und portugiesischen Markt
320iM20 B206Zahnriemen92 (125) / 5800170 / 40009,8:109/1982–09/1985 
95 (129) / 6000174 / 400009/1986–1987auch im Cabriolet
95 (129) / 6000164 / 43008,8:1ja, E2 212/1986–1992auch im Cabriolet
323i2316M20 B23102 (139) / 5300205 / 40009,8:1nein1983–08/1983 
110 (150) / 6000205 / 400009/1983–1985 
325i/ix2494M20 B25126 (171) / 5800226 / 40009,7:109/1985–1986auch im Cabriolet
125 (170) / 5800222 / 43008,8:1ja, E2 212/1986–1992auch im Z1, auch im Cabriolet
325e2693M20 B2790 (122) / 4250230 / 32009,0:102/1985–11/1986 
95 (129) / 4800230 / 32508,8:112/1986–08/1987 
333i 43210M30 B32Steuerkette145 (197) / 5000285 / 430010,0:1nein1985–1987für den südafrikanischen Markt
M32302S14Z4143 (195) / 6750230 / 4750 ja, E2 21986–05/1989 
S14 B23147 (200) / 6750240 / 4750 nein1986–07/1989 
158 (215) / 6750230 / 4600 ja, E2 204/1989–07/1989M3 Cecotto
162 (220) / 6750245 / 4750 nein04/1988–06/1988M3 Evolution II
2453S14 B25175 (238) / 7000240 / 4750 ja, E2 201/1990–03/1990M3 Sport Evolution III

 

Quelle: wikipedia.org

BMW E30 - ultimate german oldschool