Kurzübersicht

Die originalen BMW E30 Lautsprecher haben – besonders im Cabrio – keinen guten Klang. Um den Klang zu verbessern und einen satten Bass zu erhalten, empfiehlt sich ein Untersitz-Subwoofer. Dieser passt im Gegensatz zur gängigen Meinung, auch beim BMW E30 unter den Sitz. Der Einbau ist relativ einfach und der Klang um ein Vielfaches besser.

Einleitung

Will man den Audio Klang im BMW E30 verbessern, kommt man nicht um einen Subwoofer herum. Lässt sich die Bassbox im Kombi oder Limousine noch relativ einfach im Kofferraum verstauen, ist dies beim Cabrio nicht ohne weiteres möglich. Hier empfiehlt sich eine Lösung die platzsparend ist, aber dennoch einen Satten Bass erzeugt – der aktive Untersitz-Subwoofer.

Die folgende Anleitung bezieht sich auf das Subwoofer Modell „Ground Zero – Uranium GZUB 800act“. Da andere Untersitz-Subwoofer ähnliche Anschlüsse und Funktionen haben, sollte sich die Einbauanleitung übertragen lassen.

Verkabelung

Los, ausprobieren!

Verkabelung des Subwoofers mit Hochpegeleingang, Batterieanschluss und Speakeranschlüssen
Verkabelung (Hochpegel-Eingang) - Copyright by Ground Zero

Wo du gerade dabei bist...

Folgende Dinge kannst du gleich mit erledigen.

Inspektion & Pflege

Teileliste

3 Gedanken zu „subwoofer in E30 Einbauen“

    1. Gutes Timing, der Artikel ist noch nicht fertiggeschrieben, aber wir legen bald nach.

      Grundsätzlich empfehlen wir Untersitzsubwoofer mit einer Bauhöhe von max. 80mm, damit der Sitz noch gut darüber passt. Es geht auch höher, dafür muss aber der Lüftungskanal ausgebaut werden. Produktempfehlungen ergänzen wir auch im in Kürze.

      Außerdem ist wichtig, dass die Soundsignale von links und rechts angeschlossen werden, nicht nur von einer Seite. Die Signale haben wir uns von den hinteren Lautsprechern am Lautsprecheranschluss abgeholt. Die Audiokabel führen wir von hinten links (Fahrerseite) unter der Rücksitzbank nach rechts, und dort zusammen mit dem rechten Kabel durch den Kabelkanal nach vorne. Fotos dazu folgen auch.

      Hast du sonst schon speziellere Fragen?

      VG M

  1. Danke der schnellen Antwort.
    Die einfachste Lösung wäre ein Woofer in der Rücksitzbank, geht aber wegen den beiden Blechen nicht. Seitlich in die Türen werde ich die Jenert Doorboards einbauen.
    Aber wegen dem richtigen Bums fehlt halt der Subwoofer.
    Deswegen begann ich Infod zu suchen dabei bin ich auf deinen Bericht gestoßen.
    Freu mich schon auf ein paar Bilder.
    VG Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.